KAFKA INTERNATIONAL GmbH 

Utzschneiderstr. 2

80469 München

Gesellschaft  gegründet und nach dem Recht von Deutschland

mit Sitz in Utzschneiderstraße 2 in 80469 München

Steuernummer – Unternehmensregister

HRB 236103

Die Marke Kafka®   und    Kafka International®

KAFKA ®  ist eine eingetragene und geschützte Wortmarke

Registernummer: 30332978

KAFKA INTERNATIONAL ® ist eine eingetragene  und geschützte Wort- und Bildmarke

Registernummer: 30332978

E-Mail-Anschrift: germany-consumer@kafka-international.com

Telefon:  +49 089 999 77456

Telefax:   +49 089 999 77454

Webseite Verantwortlicher:

KAFKA INTERNATIONAL GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung der Kafka International Online Boutique  und
Kaufverträgen mit der Kafka International GmbH  für Deutschland.

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Kafka International GmbH, Utzschneiderstraße 2, 80469 München (nachfolgend „Kafka“) und dem Besteller (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, für eine Bestellung des Kunden über die Website Online Boutique Kafka International Gmbh.  Abweichende Bedingungen  bedürfen der ausdrücklich  schriftlichen Vereinbarung. Die Vertragssprache ist deutsch.

Inhaltsverzeichnis

  1. Marke, Urheberrecht und Gewerbliche Schutzrechte
  2. Vertragspartner
  3. Angebot und Annahme
  4. Warenverfügbarkeit
  5. Bestelladresse │ Lieferung │ Änderungsvorbehalt
  6. Zahlung
  7. Eigentumsvorbehalt
  8. Widerrufsrecht
  9. Bonitätsprüfung
  10. Gewährleistung
  11. Haftungsausschluß
  12. Verhaltensregeln
  13. Kundendienst
  14. Schlußbestimmung

1. Marke, Urheberrecht und Gewerbliche Schutzrechte


Die Inhalte der Kafka Online Websites sind rechtlich geschützt. Es ist verboten, ohne vorherige schriftliche Zustimmung urheber-, marken-, wettbewerbsrechtlich oder sonst wie geschütztes Material, insbesondere Texte, Abbildungen, Grafiken, Software, Videos, Musik, Marken, Logos und sonstige Unternehmenskennzeichen zu vervielfältigen, zu verbreiten oder zu gewerblichen Zwecken zu verwenden. Gemäß diesen Bedingungen gewähren wir Ihnen eine nicht exklusive, nicht übertragbare beschränkte Genehmigung zum Zugriff, zur Anzeige, Nutzung und Wiedergabe der Websites und des Website-Inhalts auf Ihrem Computer oder anderen Geräten, vorausgesetzt, dass Sie die vorliegenden Bedingungen vollständig erfüllen. Ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung oder die des entsprechenden Rechteinhabers darf kein Teil der Website von Kafka oder des Website-Inhalts von Kafka (oder eines unserer auf der Website beworbenen oder verkauften Produkte) kopiert, reproduziert, erneut veröffentlicht, verwertet, heruntergeladen, hochgeladen, gepostet, übertragen, modifiziert, geändert, verteilt oder auf sonstige Art und Weise genutzt werden, jedoch unter der Voraussetzung dass die Website und den Website-Inhalt ausschließlich zu privaten, pädagogischen und nicht kommerziellen Zwecken genutzt werden.  Die Marken, Logos, Dienstleistungsmarken und Handelsnamen, die auf den Websites oder als Teil des Website-Inhalts aufgeführt werden sind eingetragene oder nicht eingetragene Marken des Unternehmens und anderer Personen (zusammengefasst die „Marken“) und dürfen nicht ohne ausdrückliche vorherige Genehmigung des entsprechenden Markeninhabers verwendet werden. Kein Inhalt der Website darf so ausgelegt werden, dass dadurch ohne unsere schriftliche Genehmigung oder die des entsprechenden Rechteinhabers ausdrücklich, implizit, durch Rechtsverwirkung oder Sonstiges eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung einer auf den Websites oder als Teil des Website-Inhalts angezeigten Marke gewährt wird.

2. Vertragspartner

Vertragspartner ist

Kafka International GmbH
Utzschneiderstraße  2
80469 München
Deutschland/Germany

Telefon: +49 (0)89 999 45 233
Fax: +49 (0)89 999 45 234
E-Mail: welcome@kafka-international.com

 

3. Angebot und Annahme


(1) Die Präsentation der Waren stellt kein bindendes Angebot dar, sie konstituiert lediglich eine Einladung, Angebote an Kafka abzugeben.


(2) Der Kunde kann aus dem Angebot von Kafka Produkte, insbesondere Parfum, Schmuck und Handtaschen auswählen und diese über einen Button in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er jeweils einen verbindlichen Antrag zum Kauf jedes einzelnen im Warenkorb befindlichen Produkts ab.  Auf die Bestellung finden vorliegende  Vertragsbedingungen Anwendung.

Der Kunde erhält nach einer Bestellung eine automatisierte E-Mail (Empfangsbestätigung), in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei der Anbieterin eingegangen ist. Sie stellt keine Annahme des Antrags dar. Kafka  ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, dieses Angebot innerhalb von 3 Werktagen ab Absendung der Bestellung anzunehmen. Als Annahme gilt auch die unmittelbare Zusendung der Ware. Die nach § 312e Abs. 1 Nr. 3 BGB erforderliche Bestätigung der Bestellung stellt keine Annahme dar.

(3) Der Mindestbestellwert beträgt € 35,00.

(4) Kafka  verkauft und übereignet keine Waren an noch nicht Mündige unter 18 Jahren.

4. Warenverfügbarkeit

Ist ein vom Kunden bestelltes, bestimmtes Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden dauerhaft nicht lieferbar, so teilt die Anbieterin dem Kunden dies unverzüglich per E-Mail mit und sieht insoweit von einer Auftragsbestätigung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall insoweit nicht zustande. Die Möglichkeit der Annahme weiterer in der Bestellung enthaltener Anträge bleibt unberührt.

Stellt sich nach Vertragsschluss heraus, dass eine bestellte, bestimmte Ware dauerhaft nicht lieferbar ist, teilt die Anbieterin dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail mit. Sowohl der Kunde als auch die Anbieterin können dann insoweit vom Vertrag zurücktreten.

5. Bestelladresse │ Lieferung │ Änderungsvorbehalt

(1)Als Bestelladresse werden nur Anschriften innerhalb der Bundesrepublik Deutschland akzeptiert. Wir liefern nicht an Packstationen, da hier der Empfang nicht unterzeichnet wird und wir den Erhalt nicht nachvollziehen können.


(2) Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei, nur nicht bei Zahlung per Nachnahme, in diesem Fall fallen Versandkosten in Höhe von z.Z. ca. € 2,00 an.


(3)Die auf der Web Site erfolgten Angaben über die Lieferfrist sind nur ungefähre Angaben, soweit nicht ein verbindlicher Liefertermin zugesagt wurde. Die Lieferung erfolgt aber spätestens innerhalb von 5 Werktagen nach angegebenem Liefertermin.


(4) Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder nur teilweisen Verfügbarkeit wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Eine bereits erfolgte Zahlung wird dann unverzüglich erstattet.


(5) Ist die Einhaltung der Lieferfrist aufgrund höherer Gewalt nicht möglich, wird diese angemessen verlängert. Entfällt insgesamt die Möglichkeit einer Lieferung aufgrund dieser Umstände, kann Kafka für die Nichterfüllung nicht haftbar gemacht werden. Ist ein vom Kunden bestelltes, bestimmtes Produkt nur vorübergehend nicht lieferbar, teilt die Anbieterin dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Versandverzögerung von mehr als zwei Wochen ab Versendung der Auftragsbestätigung hat der Kunde in diesem Fall das Recht insoweit vom Vertrag zurückzutreten.

(6)Abholung in einer Boutique. Derzeit bieten wir keine Abholung Ihrer Online-Bestellung in einer  Kafka Boutique an. 

6. Zahlung


(1) Die Preise sind jeweils in Euro einschließlich der gesetzlichen Vorgaben im Hinblick auf die Handhabung der  Umsatzsteuer. 

Kafka unterstützt grundsätzlich folgende Zahlungsarten: Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express), PayPal Plus, SOFORT Überweisung und Zahlung auf Rechnung und Nachnahme. Die Anbieterin behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsmethoden nicht zur Verfügung zu stellen oder auf andere Zahlungsmethoden zu verweisen.

2) Mit Ausnahme des Kaufs auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag sofort fällig. Bei Zahlung mittels Kreditkarte oder PayPal wird die Abbuchung des Rechnungsbetrags vom Kreditkartenkonto zum Zeitpunkt des Versands der Ware veranlasst. Bei Zahlung per Nachnahme fällt eine jeweilige Gebühr in Höhe von z. Z. 2,00 Euro zusätzlich zum Kaufpreis an Bei Lieferung auf Rechnung ist der Kunde verpflichtet, die Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen. Nach Ablauf von 14 Tagen nach Erhalt der Ware befindet sich der Kunde, ohne dass eine Mahnung erforderlich wäre, in Verzug. Ab diesem Zeitpunkt hat er der Anbieterin Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

(3) Eine Zahlung per Kreditkarte ist nur zulässig, wenn der Kunde zugleich Inhaber der Kreditkarte ist. Die Belastung der Kreditkarte ergibt sich durch die Kaufoption.

(4) Eine Lieferung auf offene Rechnung ist nur bis zu einer Gesamthöhe aller offenen Rechnungen von EUR 100,- möglich.


7
. Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche aus dem Kaufvertrag verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Kafka.   

8. Widerufsrecht

(1) Sie haben einen rechtlichen Anspruch darauf, eine Bestellung innerhalb der unten angegebenen Frist zu widerrufen bzw. davon zurückzutreten. Sollten Sie innerhalb dieser Frist entscheiden, einen Artikel aus irgendeinem Grund nicht behalten zu wollen, können Sie die Bestellung bei uns widerrufen, und der Bestellwert wird Ihnen unverzüglich rückerstattet.

Dieses Recht auf Widerruf einer Bestellung gilt nicht für eigens für Sie angefertigte oder personalisierte Produkte oder versiegelte Produkte (wie Parfüm oder Schönheitsprodukte), deren Siegel nach der Zustellung an Sie beschädigt wurde.

Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr von Kafka. Die Rücksendung ist an folgende Adresse zu senden:

Kafka International GmbH
Utzschschneiderstraße 2
D-80469 München

(2) Im Falle eines Vertragsrücktritts wird Kafka dem Kunden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Kafka  behält sich vor, bei Verschlechterung der Ware Wertersatz zu verlangen. Der Kunde verpflichtet sich die Ware pfleglich zu behandeln.


9. Bonitätsprüfung


Zum Zwecke der Kreditprüfung und der Bonitätsüberwachung kann ggf. ein Datenaustausch mit folgenden Unternehmen erfolgen:

1. Schufa Holding AG
Hagenauer Straße 44
D-65203 Wiesbaden
2. Creditreform Consumer GmbH
Hillersbergerstrasse 12
D- 41460 Neuss

Im Rahmen dessen werden Name, Anschrift und Geburtsdatum an die vorgenannten Unternehmen übermittelt.

 

10. Gewährleistung


(1) Unwesentliche handelsübliche Abweichungen, insbesondere in der Farbe, die die Brauchbarkeit der Kaufsache nicht beeinträchtigen, gelten als vertragsgemäß, sofern keine anderweitige ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde.


(2) Bei der Geltendmachung der Gewährleistungsrechte muss auf die Mangelhaftigkeit der Sache hingewiesen und in Abgrenzung zum Rückgaberecht (siehe 7.) mitgeteilt werden, ob eine Ersatzlieferung gewünscht wird.

11. Haftungsausschluss und Haftungsbeschränkungen

(1) Jeder Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen, ist unwirksam.

(2) Im Falle einer Pflichtverletzung von Kafka, Mitarbeitern, eigenen Lieferservice von Kafka  oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung auf Schadenersatz ausgeschlossen.

(3) Unberührt vom Haftungsausschluss bleiben
– jeder Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen, ist unwirksam.

– die Gewährleistung aus dem Produkthaftungsgesetz.

– Ansprüche dieser Personen wegen Verletzung von Kardinalpflichten, die zu Vermögensschäden geführt haben. Der Haftungsumfang ist jedoch auf typisch vorhersehbare Schäden begrenzt.

(4) Ist ein Schaden sowohl auf ein Verschulden von Kafka als auch auf Verschulden des Nutzers dieser Web Site zurückzuführen, muss sich der Nutzer das Mitverschulden anrechnen lassen.

(5) Soweit Kafka  durch Links den Zugang zu anderen Websites ermöglicht, ist Kafka für die dort enthaltenen Inhalte nicht verantwortlich. Kafka  macht sich die fremden Inhalte nicht zueigen. Sofern Kafka Kenntnis von den rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erlangt, wird Kafka  den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

 

12. Verhaltensregeln

Während des Zugriffs oder der Nutzung unserer Websites  ist es Ihnen nicht gestattet: gegen International, Europäische oder Deutsche oder irgendwelcher Rechte und Verordnungen oder Vorschriften zu verstoßen. Sie dürfen keine andere Person in irgendeiner Form belästigen oder schädigen oder bedrohen. Das Sammeln von E-Mail Adressen und anderer personenbezogener Daten sogenanntes „Spidering“, „Screen Scraping“, „Datebase Scraping“ oder sonstige automatische oder unerlaubte Methoden die zum Zugriff auf die Websites oder zur Anmeldung oder zur Registrierung  führen ist nicht erlaubt. Es ist nicht nicht gestattet die Sicherheit der Websites oder Serververbundene Websites zu gefährden und sich unerlaubt Zutritt zu verschaffen. Eine Verletzung dieser Bestimmung ist wahrscheinlich ein strafrechtliche relevanter Hergang und die Identität wird den zuständigen Strafverfolgungsbehörden offengelegt.  Sie dürfen sich nicht als eine nicht existente Person ausgeben.

13. Kundendienst

Der Kundendienst von Kafka ist erreichbar unter:

E-Mail: consumer@kafka-international.de

Postanschrift:

Kafka International GmbH
Utzschneiderstr. 2
80469 München
Germany


14. Schlussbestimmungen


(1) Sofern ein Teil, eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam ist, wird die Geltung der übrigen Bedingungen und die des Vertrages hiervon nicht beeinträchtigt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die dem wirtschaftlichen Ziel möglichst nahe kommt.


(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt die Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts der Staaten, in den dem Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat, entzogen wird.